Herzlich Willkommen

Bei der Vitiligo handelt es sich um eine Erkrankung, bei der die Betroffenen im Laufe ihres Lebens charakteristische weiße, scharf begrenzt Flecken entwickeln. Größe, Form und Anzahl können unterschiedlich sein. Vitiligo kann in jedem Alter auftreten. Untersuchungen haben gezeigt, dass bei Rund der Hälfte der Vitiligo-Erkrankten der Pigmentverlust im Alter von 10 bis 30 Lebensjahren beginnt und dann mit unterschiedlicher Geschwindigkeit fortschreitet.

Eine Aufklärung über die Krankheit sowie die Wirksamkeit und Risiken einer ärztlichen Vitiligo-Behandlung ist unbedingt notwendig. Neben therapeutischen Maßnahmen besteht die Möglichkeit der kosmetischen Abdeckung zwischen depigmentierter und normaler Haut.

Wissenswertes

istock  Jan-Otto

Frankfurt am Main, 15.04.2020. Erkrankungen der Schilddrüse beginnen oft schleichend und mit unspezifischen Symptomen. Das hat Auswirkungen auf

i-stock  magicmine

Die Hashimoto Thyreoiditis ist die häufigste Ursache für eine Unterfunktion der Schilddrüse in Deutschland. Sie zählt zu den Autoimmunerkrankungen und gilt als nicht heilbar.